Sie sind hier  >  Home  >  Aktuelles  >  Aktuelles Detail

Vereinbarung mit TRANSPOLIS S.A.S. über den Vertrieb von APT-Sensoren* für Q-Dummies

Q-Dummy APTS-Installation-Unterleib APTS Varianten Q-Dummy von TRANSPOLIS
Ab sofort ist die ZSE Electronic GmbH offizieller Vertriebspartner der Abdominal-Pressure-Twin-Sensors (APTS*) des französischen Herstellers TRANSPOLIS. Mit der Unterzeichnung der Vereinbarung übernimmt ZSE den Vertrieb in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Bei den von TRANSPOLIS patentierten Sensoren handelt es sich um – lapidar übersetzt – „Bauch-Druck-Doppelt-Sensoren“. Diese werden zum Crash-Test paarweise in den Unterleib der Q-Dummy-Serien integriert. Diese Dummy-Serien simulieren Kinder im Alter von 1 bis 10 Jahren. Die APT Sensoren* sind somit ein unerlässliches Hilfsmittel für eine gründliche Beurteilung von Rückhaltesystemen bei Kindersitzen im Crash-Versuch. Seit 2014 wird die Anwendung dieser Sensoren per UN-Regulierung Nr. 129 „Enhanced- Child-Restraint-System“ (ECRS) empfohlen. In Deutschland sind die Sensoren bereits bei namhaften Unternehmen im Einsatz

Die mit Hilfe der APT Sensoren* erfassten Druckmesswerte ermöglichen die Bestimmung von relevanten Informationen zur Beurteilung von möglichen Unterleibsverletzungen.

„Mit den APT Sensoren* von TRANSPOLIS vervollständigen wir unser Aufnehmer-Programm für Crash-Test-Dummies. Somit können wir unsere Kunden aus dem Automotive-Segment noch besser unterstützen“, so der ZSE-Geschäftsführer Uwe Zießnitz.

Entwickelt wurden die APTS* vom französischen Institut IFSTTAR (French Institute of Science and Technology for Transport, Development and Networks). Jeder APT Sensor* besteht aus 2 elastischen zylindrisch ausgebildeten Blasen die mit einer dickflüssigen Substanz gefüllt sind.
Die Zylinderblasen sind mit je einer Metallkappe verschlossen. Diese sind wiederum mit einem Miniaturdruckaufnehmer versehen

Die APT Sensoren* sind zurzeit in 3 Größen für die Q-Dummies lieferbar:

  • für eine Nennweite von 30 mm (Q1 & Q1.5)
  • für eine Nennweite von 40 mm (Q3 & Q6)
  • für eine Nennweite von 50 mm (Q 10)

Technische Spezifikationen

Messbereich 10 bar
Überlastbereich 20 bar
Kompensierter Temeratur Bereich 0 - 60°C
DMS Brückenspeisung 2,5-10 V
Ausgangsempfindlichkeit 1
Steckerabstand Lemo push-pull (1 B Serie)
Kabellänge 10 m (andere Längen auf Anfrage)

 

Kontakt

Uwe Zießnitz und Markus Burkert

ZSE Mess-Systeme & Sensortechnik GmbH
In den Freßäckern 28
74321 Bietigheim-Bissingen
Deutschland

Telefon: 0049 7142 6845
Fax: 0049 7142 6997
Email: info@zse.de

 

* patentiert ©TRANSPOLIS

Kontakt

Uwe Zießnitz und Markus Burkert
ZSE Mess-Systeme & Sensortechnik GmbH
In den Freßäckern 28 - 74321 Bietigheim-Bissingen - Deutschland
Telefon: 0049 7142 6845
Fax: 0049 7142 6997
Email: info@zse.de - Web: www.zse.de

E-Mail Passwort Login erfolgt über eine gesicherte SSL Verbindung jetzt registrieren!
ZSE Electronic GmbH

ZSE Produkt-Navigation

unser Aufnehmerprogramm
DMS-Qickfinder - finden Sie den richtigen DMS für Ihre Anwendung
german english