Sie sind hier  >  Home  >  Wireless Solutions  >  Wireless Sensor Nodes  >  WSDA-Base-LXRS™ Basis-S...

WSDA-Base-LXRS™ Basis-Stationen


WSDA®-Base-101 - LXRS™ Analog Out & USB-Basis-Station
WSDA®-Base-101 - LXRS™ Analog Out & USB-Basis-Station
WSDA®-Base-102 - LXRS™ serielle Basis-Station
WSDA®-Base-102 - LXRS™ serielle Basis-Station

Basis-Station WSDA®-Base mit MicroStrain lossless extended range, synchronized (LXRS™) Technologie: Max. 2 km Reichweite und präzisions Zeitsender zur Synchronisation der Funkmodule. Sie ermöglicht die zeit-synchrone, gleichzeitige Erfassung von allen Funkmodulen in Reichweite aber auch die periodische oder Burst-Mode Abtastung der drahtlosen Sensor-Module. Die neue Lossless-Technologie speichert die Daten im Sensor Node zwischen und initiiert Retransmissions, falls Datenpakete bei der Übertragung verloren gehen.

Eigenschaften:

  • Unterstützt hunderte simultan abtastende drahtlose Sensormodule
  • Modul zu Modul Synchronisation von +/- 32 µsec.
  • Ultra-stabile on-board präzisions Zeitreferenz (+/- 3 ppm)
  • Erweiterte Reichweite (Max. 2 km auf Sicht)
  • 2 Modelle mit USB 2.0 Schnittstelle und zusätzlichen analogen Ausgängen sowie serieller Schnittstelle
  • Weltweite lizenz- und abgabenfreie Nutzung: 16 Kanäle im 2,4 GHz Band
  • Programmierbare Sendeleistung: 0 dBm bis 16 dBm
  • Temperaturbereich: -40° bis +85°C (PCB); -30° bis +70° im Aluminium-Gehäuse
  • Software: Node Commander® für Windows XP/Vista/Windows 7 (32 & 64 Bit)

Als zentrale Komponente im MicroStrain Sensornetzwerk stellt die WSDA® -Base die Kommunikation mit den verschiedensten drahtlosen Funksensoren her. Die WSDA® -Base wird mit dem Host über USB verbunden und steuert zusammen mit der Software Node Commander das Sensornetzwerk. Dabei werden die verschiedensten Sample-Modes unterstützt. Neben dem schnellen High-Speed-Streaming-Mode stehen auch andere Übertragungsmodi wie synchrones Sampling, zeitgetaktet (H,M,S) oder in Bursts mit max. 100 kHz sowie der Datenlogger Modus zur Verfügung. Im Sync-LDC Modus lassen sich hunderte Mess-Kanäle über einen Funk-Kanal übertragen. Das Modell WSDA-BASE-101 verfügt neben der USB Schnittstelle über acht analoge Ausgänge. Signale von einem oder auch von mehreren Nodes im LDC-Modus können somit über eine Messwerterfassungsanlage mit analogen Eingängen erfasst werden auch ohne PC.

Der "Synchronized Sampling Wizard" im Node Commander® vereinfacht die Konfiguration aller Funksensoren. Jeder Sender bekommt automatisch einen eigenen Time-Slot für die Datenübertragung zugewiesen. Damit werden Kollisionen bei der Time Division Multiple Access (TDMA) Übertragung verhindert. Die eigentliche Übertragung der Messwerte wird priorisiert um das synchrone Sampling zu gewährleisten.

Über die interne Zeitreferenz synchronisiert die WSDA® -Base die Time-Keeper der Funksensoren und ermöglicht so eine gemeinsame Zeitbasis im Sensornetzwerk.  Auch das Abholen der erfassten Messwerte im Funksensor wird  von der WSDA® -Base koordiniert.

Anwendungen:

  • Zustandsüberwachung von Maschinen, Fahrzeugen und Flugzeugen
  • Messdatenerfassung im Bauwesen
  • OEM - Messdatenerfassungssysteme 
  • Forschung und Ausbildung 
  • Mess- und Prüftechnik 
  • Robotik und Automatisierung
  • Vibration und Akustik, NVH 
  • Sport, Medizin und Kybernetik
  • Verteilte Messdatenerfassung / Energy-Harvesting
  • Sicherheits-Netzwerke


E-Mail Passwort Login erfolgt über eine gesicherte SSL Verbindung jetzt registrieren!
ZSE Electronic GmbH

ZSE Produkt-Navigation

unser Aufnehmerprogramm
DMS-Qickfinder - finden Sie den richtigen DMS für Ihre Anwendung
german english