Sie sind hier  >  Home  >  Fahrzeug Messtechnik  >  Lenkradaufnehmer MCL-2 & MCL-3

Lenkradaufnehmer MCL-2 & MCL-3


weitere Bilder

finden Sie in der  Bildgalerie

MCL-2 Lenkradaufnehmer
MCL-2 Lenkradaufnehmer
MCL-2 Auswerteelektronik

Lenkradaufnehmer für Lenkmoment und Lenkwinkel, mit Funktelemetrie, CAN-BUS, Analogausgang, Digitalausgang und USB/Com-Schnittstelle

Der Lenkradaufnehmer kann zur Messung des Lenkmomentes und des Lenkwinkels eingesetzt werden, während gleichzeitig die volle Funktionalität des Lenkrades inkl. aller Bedienelemente und aller sicherheitsrelevanten Teile, wie Airbag usw., erhalten bleibt.

Der Aufnehmer vereint die volle Funktionalität moderner Lenkräder mit Airbag, diversen Bedientasten und Entertainment Funktionen, und Messfunktion von Lenkmoment und Lenkwinkel. Dabei ist die sehr geringe Bauhöhe, die je nach Art des Lenksäulenendes (Innengewinde oder Stummel mit Außengewinde) zwischen 25mm und 40mm beträgt, besonders hervor zu heben. Der MCL Aufnehmer lässt sich über austauschbare Adaptionsteile an den Originallenkrädern beliebiger Fahrzeuge einsetzten.

Technische Beschreibung:
Der Lenkradaufnehmer kann zur Messung des Lenkmomentes und des Lenkwinkels eingesetzt werden, während gleichzeitig die volle Funktionalität des Lenkrades inkl. aller Bedienelemente und aller sicherheitsrelevanten Teile, wie Airbag usw., erhalten bleibt.
Das Ausgangssignal des Momentenaufnehmers, wird berührungslos über eine Funktelemetrie zur Auswerteelektronik übertragen. Die Stromversorgung für die lenkradseitige Elektronik wird im Lenkrad aus dem Bordnetz realisiert. Entsprechende Zwischenstücke sind Teil des Lieferumfangs.

Das Momentensignal kann an der Auswerteelektronik per Knopfdruck auf Null gesetzt werden. Eine Shuntkalibrierung kann am Aufnehmer per Knopfdruck durchgeführt werden. Der Lenkwinkel wird berührungslos abgetastet und vom Sensorkopf aus per Kabel zur Auswerteelektronik geführt. Dort ist eine Nullsetztung per Knopfdruck möglich. Das Signal der beiden Spuren kann auch als TTL-Signal abgegriffen werden. Des Weiteren wird die Winkelgeschwindigkeit per Differenzierer gebildet und auf einen Analog-Ausgang gelegt.

Die Auswerteelektronik verfügen über eine CAN-Bus Schnittstelle, über die der Winkel, die Winkelgeschwindigkeit und das Moment ausgelesen werden können. Zur Konfiguration steht eine USB/Virtual-Com Schnittstelle zur Verfügung. Optional ist eine Software zur Erfassung der Daten über die Schnittstelle, zur Visualisierung, zur Abspeicherung, sowie zur Datenreproduktion erhältlich.

Wesentliche Vorteile gegenüber anderen Konzeptionen:

  • Auf jedem Fahrzeug bleibt das jeweilige Original Lenkrad mit all seinen Funktionen inkl. aller Bedienelemente und des Airbags erhalten und in voller Funktion.
  • kurze Bauhöhe mit geringem zusätzlichem Gewicht
  • absolut reibungsfreie und berührungslose Signalübertragung, da kein mit Lagerreibung behafteter Inkrementalgeber verwendet wird
  • Kompatibel zu jedem Messsystem (Analoge und CAN Schnittstellen)
  • kundenspezifische Anpassungen hinsichtlich Messbereich etc. sind selbstverständlich möglich

 



E-Mail Passwort Login erfolgt über eine gesicherte SSL Verbindung jetzt registrieren!
ZSE Electronic GmbH

ZSE Produkt-Navigation

unser Aufnehmerprogramm
DMS-Qickfinder - finden Sie den richtigen DMS für Ihre Anwendung
german english