Sie sind hier  >  Home  >  Dehnungsmessstreifen  >  KFRS Miniatur-DMS zur Messung an Leit...

KFRS Miniatur-DMS zur Messung an Leiterplatten


weitere Bilder

finden Sie in der  Bildgalerie

KFRS-02-120-C1-13 N10C3

Häufige Ursache des Ausfalls von elektronischen Steuerungs- und Regelsystemen ist das Versagen der ins System eingebauten Leiterplatten, die oft im Betrieb durch mechanische und thermische Belastungen stark beansprucht werden. Hinzu kommen konstruktive Anforderungen nach möglichst dicht bestückten, kleinen und leichten, an Einbaubedingungen angepassten Leiterplatten, deren Gestalt oft nicht im idealen Einklang mit den geforderten Festigkeitseigenschaften steht.

Hier kann die grundlegende Kenntnis der unter Betriebsbedingungen an den kritischen Stellen auftretenden mechanischen Beanspruchungen schon im Entwurfsstadium, aber auch während der Fertigung und bei der Überprüfung der Einbaubedingungen, die später eventuell auftretenden Schäden vermeiden. Schäden, die oft folgenreich sein können, denkt man dabei an den wachsenden Anteil von Elektronik in der Automobiltechnik.

Für diese vorbeugenden Untersuchungen an Leiterplatten stellt jetzt ZSE die neue KFRS-Serie miniaturisierter DMS aus dem Hause KYOWA vor, die durch ihre aktive Messgitterlänge von 0,2 mm an örtlich eng begrenzten Messstellen Dehnungsspitzen aufnehmen können. Die Installation wird durch die schon seit mehr als 30 Jahren bei DMS von KYOWA angebotenen festinstallierten Anschlusskabel (Dreileiterschaltung) stark erleichtert.

Weitere Informationen zum Messdatenerfassungssystem PCD-400A und der Auswertesoftware PCAS-1000A finden sie hier.


Bitte treffen Sie eine Auswahl


close

EDX-10A

Preisgünstiger Kompaktrecorder mit Spannungs- und DMS-Eingängen

jetzt informieren

E-Mail Passwort Login erfolgt über eine gesicherte SSL Verbindung jetzt registrieren!
ZSE Electronic GmbH

ZSE Produkt-Navigation

unser Aufnehmerprogramm
DMS-Qickfinder - finden Sie den richtigen DMS für Ihre Anwendung
german english